Am 26. Mai 2019 ist mit dem vierten Schiesstag das alljährliche Feldschiessen zu Ende gegangen. Wir dürfen auf einen tollen Anlass zurückblicken. Insgesamt schossen im Sparblig dieses Jahr 333 Schützen, davon sagenhafte 186 für die SG Wil – so viele wie noch nie. Wir möchten uns bei jedem Einzelnen für seine Teilnahme ganz herzlich bedanken.

An dieser Stelle gratulieren wir unseren Schützenkollegen des SV Gansingen zu ihren hervorragenden Leistungen. Claude Chenaux landete mit seinen 72 Punkten auf der Aargauer Rangliste auf Platz 2, Sepp Zumsteg mit 71 Punkten auf dem 5. Rang und Yvonne Erdin, ebenfalls 71 Punkte, als zweitbeste Frau auf Rang 12.

Aber auch bei den Wilern wurden sehr gute Resultate erzielt: Daniel Oeschger schoss 68 Punkte, was ihm einen heissbegehrten Stern einbringt. Robert Keller und Martin Hummel hingegen verpassten diesen leider knapp mit 67 Punkten.

Den Gruppenwettkampf konnte dieses Jahr die Mannschaft „Immer debi“ für sich entscheiden. Mit geschossenen 307 Punkten verwiesen sie die „Mandacher“ um 4 Punkte auf Platz 2.

Die Ranglisten und Fotos sind jetzt online.

Feldschiessen 2019